Die Abwicklung von nationalen und internationalen Transporten erfordert viel Erfahrung und ein geschicktes Management. Ein solider und effizienter logistischer Hintergrund ist ebenfalls wichtig. Wir haben eine Kabotageversicherung im Wert von 600.000 Euro. Sie ermöglicht es uns, Transporte innerhalb Deutschlands und in andere Länder Westeuropas durchzuführen. Jede von uns beförderte Ladung ist durch eine OCP-Versicherung (Carrier’s Liability) in Höhe von 400.000 Euro pro Ereignis abgedeckt.

GMP+ Zertifikat

GMP+ ist ein Standard, der 1992 vom niederländischen Produktverband Tierfutter (PDV) entwickelt wurde, zunächst nur national, inzwischen aber international. Er basiert auf der sogenannten Good Manufacturing Practice (GMP) sowie dem HACCP-System, der sogenannten Gefahrenanalyse und kritischen Kontrollpunkten. Es ist nichts anderes als eine Reihe von Qualitätsanforderungen für die Produktion und den Vertrieb von Futtermitteln. Es geht um die Sicherung der gesamten Lebensmittelkette, so dass jedes Element dieser Kette identifiziert und kontrolliert werden kann. Es ist jetzt international und die meisten Informationen über GMP+ können auf der Website der Organisation gefunden werden, die dieses Zertifizierungssystem verwaltet – GMP+ International – www.gmpplus.org.

Unser Fuhrpark besteht aus:

  • Sattelzugmaschinen mit Planenanhängern (13,6 m) bis 27 Tonnen (85 bis 94 cbm),
  • MEGA (13,6 m) bis 25 Tonnen (100 cbm),
  • Sattelzugmaschinen mit Planensattelaufliegern bis 27 Tonnen
  • Kippsattelzugmaschinen mit Sattelaufliegern bis 27 Tonnen und 52 m3 Volumen
  • Zugmaschinen mit Coilmulde-Sattelaufliegern bis 36 Tonnen

Unsere Fahrzeuge:

  • Sie sind mit einem GPS-Navigationssystem ausgestattet, das die Möglichkeit der Transportüberwachung bietet und die Sicherheit der transportierten Ladung garantiert,
  • Sie können von der Seite, von oben und von der Rückseite des Fahrzeugs beladen werden,
  • Einige von ihnen haben ein pneumatisches Dachhubsystem für die Beladung und einen hydraulischen Aufzug,
  • Sind für die Beförderung eines Coil-Transports angepasst,
  • Sind für den Transport von Gefahrgut (ADR) geeignet,

Transport der Coilmulde „Coil – Transport“

Unser Transportunternehmen transportiert seit langem Blechladungen in Coilmulde Coils. Dank unserer modernen Flotte von Fahrzeugen und gewidmet, um viele Coil-Materialien, einschließlich Blech, Papier, Draht, Gummi zu transportieren, ist unser Sattelanhänger ein zuverlässiger Partner in der Logistik dieser Lasten, Coil-Transport Dienstleistungen, die das höchste Niveau.
Für den Transport von Coils verwenden wir Coilmulde-Auflieger, die in ihrer Konstruktion eine spezielle Wanne haben, die sich entlang der Achsen des Fahrzeugs befindet. Diese Art von Coilmulde-Sattelaufliegern garantiert eine einfache Be- und Entladung der Ware und vor allem ihren sicheren Transport. Die Anordnung des Materials in einem Coil in der Wanne gewährleistet seine Stabilität während des gesamten Transportprozesses.

Frachtflotte

Standard-Sattelauflieger

Innenabmessungen: 13.62 x 2.48 x 2.75 m
Kubikinhalt: 92.8 m3
Anzahl der Palettenplätze: 33
Nutzlast: 27000 kg

Coilmulde Sattelauflieger

Innenabmessungen:
13.62 x 2.48 x 2.75 m
13.62 x 2.48 x 3 m
Länge Trog: from 7 m to 9.2 m
Anzahl der Palettenplätze: 33
Nutzlast: 25000 kg

Mega-Sattelauflieger

Innenabmessungen: 13.62 x 2.48 x 3 m
Dach anheben: nach oben to 3.3 m
Anzahl der Palettenplätze: 33
Nutzlast: 25000 kg

Stahlkipper

Nutzlast: 27000 kg
Kapazität: 54 m3

Kipper

Nutzlast: 27000 kg
Kapazität: 52 m3

Sattelauflieger Typ Colimulde Heavy 36t

Innenabmessungen: 13.62 x 2.48 x 2.75 m
Wannenlänge: oben to 8.2 m
Nutzlast: 36000 kg

Technisch zulässiges maximales Gesamtgewicht der Fahrzeugkombinationen – 60 000 kg.

Dokumente zum Herunterladen:

Lizenz – nationaler Transport
Lizenz – internationaler Transport
OCP-Versicherung + Kabotage